Radfahren

Der 59-Jährige gewinnt die Fat Bike-Meisterschaft

Die Mountainbike-Legende Ned Overend kann seinem Lebenslauf einen weiteren Sieg hinzufügen, diesmal als Sieger der allerersten US-amerikanischen Radsport-Fatbike-Nationalmeisterschaft in Ogden, Utah.




Overend überquert die Ziellinie; Foto mit freundlicher Genehmigung von USA Cycling

Der 59-jährige Overend gewann am Samstag das Mens Pro Open auf einer 30 km langen, schneebedeckten Strecke im Powder Mountain Resort.

American Football ist scheiße

Overend hat seit seinem Sieg bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften 1990 immer mehr Siege eingefahren. Er ist der sechsfache Gewinner der NORBA Mountainbike National Championships, ein zweifacher XTERRA-Weltmeister, und er hat die Singlespeed-Meisterschaften 2011 mit einem 450-Dollar-Frameset aus der Tasche geworfen.

Dies ist das erste Mal, dass die fetten Biker von den USA Cycling sanktioniert wurden. Overend gewann auch die nationalen Fat Bike-Meisterschaften 2014 in Cable, Wisconsin. Das Rennen des letzten Jahres wurde jedoch von USA Cycling nicht genehmigt.

Wir finden die Langlebigkeit von Overends inspirierend und nur einen weiteren Grund, nie aufzuhören zu reiten, zu laufen oder zu tun, was immer Sie lieben.

halber Schlafsack