Camping

Gear Review - Dream Island Schlafsack

The Gear Junkie: Großer Agnes Dream Island Schlafsack
Durch STEPHEN REGENOLD



Mit der richtigen Ausrüstung kann das Schlafen auf dem kalten, harten Boden sehr luxuriös sein. Nehmen Sie als Beispiel die 190-Dollar-Trauminsel von Big Agnes: Diese gigantische Tasche, ein Zwei-Personen-Modell, das mehr als 50 Zoll breit ist, ist hoch und mit 4,5 Pfund isolierender Füllung gefüllt.

Es ist bis 15 Grad bewertet. Eingebaute Kissentaschen halten Ihre gefaltete Fleecejacke als Ad-hoc-Kopfstütze. Auf jeder Seite befindet sich ein Reißverschluss, so dass beide Schläfer nachts problemlos ein- und aussteigen können.



Aber was das Geschäft besiegelt, ist die Big Agnes Signature Pad-Hülle, eine große Tasche, die speziell in die Unterseite der Tasche eingenäht wurde, um ein Schlafsack aufzunehmen. Schieben Sie ein Polster hinein und halten Sie es fest, so dass es mit dem großen Puffbeutel eins wird. Sie können nicht abrutschen oder über die Kante rollen.

Der Effekt mit dem Kissen und dem Schlafsack, der über der Oberseite gemütlich ist, schafft eine bequeme Plattform, die einem Queen-Size-Bett ähnelt.

Big Agnes (www.bigagnes.com) empfiehlt das aufblasbare Hinman-Pad, um sich mit der Trauminsel zu paaren. Der Hinman, der 140 US-Dollar kostet, misst 50 × 78 Zoll bei einer Dicke von 2,5 Zoll.



bestes Angelkajakpaddel

Fügen Sie die Tüte im Wert von 190 US-Dollar hinzu und mit Steuern und Versand kostet Ihr Traumschlafsystem 350 US-Dollar.

Goldzehe Powersox

Ist es das Geld wert? Für den vollendeten Car-Camper wahrscheinlich schon. Wenn Sie der Typ sind, der eine Campingkocher-Espressomaschine, Lexan-Weingläser und mit Beinstützen ausgestattete Campingstühle mitbringt, ist das Big Agnes-Setup genau das Richtige für Sie.

Die Größe und das Gewicht der Tasche und der Polster machen dieses Paket nur für das Camping mit dem Auto anwendbar: Jedes wiegt mehr als 9 Pfund - das sind ungefähr 19 Pfund für das Duo.

Sie packen auch nicht klein zusammen, und jeder benötigt eine bedeutende Kofferraumfläche, die in meinem Kombi zusammengerollt und verstopft ist.

Aber abgesehen von Preis und Portabilität ist die Trauminsel vielleicht Ihr Bett, wenn Sie das ultimative Schlafsystem für unterwegs suchen - das Simulacrum aus Matratze und Steppdecke in Ihrem Zelt.

(Stephen Regenold schreibt die Gear Junkie-Kolumne für elf US-amerikanische Zeitungen; auf www.THEGEARJUNKIE.com finden Sie Video-Artikel, einen täglichen Blog und ein Archiv der Arbeiten von Regenold.)