Oberbekleidung

Marmot Castle Peak Jacket Review: Feuchtigkeit von innen und außen abwehren

Marmot verwendet die neueste Technologie von Polartec, um eine voll ausgestattete Backcountry-Skijacke herzustellen. Damit möchte die Marke den Komfort und die Mobilität an die Wärme und Wasserdichtigkeit der Castle Peaks anpassen.

Bergschmied Chaos 35

Skitourenfahrer stellen sich den Anforderungen an die Bekleidung: Luftdurchlässigkeit für die Anstiege und Windwiderstand und Isoliervermögen für die Abfahrten. Marmot kombinierte Polartecs elastische NeoShell- und Alpha-Isolierung in seinen neuen Jacken Castle Peak (Herren) und Cirel (Damen).

Der Castle Peak wurde letzten Monat in einer einzigen Farbe auf der Marmots-Website veröffentlicht und wird im Dezember in vier verschiedenen Farben auf den Markt kommen. Darüber hinaus wird der Cirel für Damen ab Dezember auch im Handel erhältlich sein. Wir haben die $ 550 (MSRP) Jacke für den letzten Monat ohne Schnee getestet, um eine erste Bewertung zu erhalten.

Marmot Castle Peak Jacket Bewertung

Seien wir klar, das ist eine 550-Dollar-Jacke. Je nachdem, wo Sie wohnen, kann dies der größte Teil einer Monatsmiete sein. Aber die Castle Peak Jacke strotzt nur so vor technischen Features. Schau mal:

Marmot Castle Peak Jacke

  • Polartec NeoShell, wasserdicht-atmungsaktives Stretchmaterial, zweilagig, mit Klebeband verschweißt
  • Polartec Alpha-Isolierung, kein Futterstoff (Nylon-Innenfutter an Ärmeln und Kapuze)
  • Recco Lawinenreflektor
  • Reißverschlüsse
  • Wasserabweisende YKK-Reißverschlüsse
  • Engelsflügelbewegung - verhindert, dass die Jacke mit den Armen über dem Kopf hochrutscht
  • Ärmelliftpass-Tasche
  • Innentasche mit Reißverschluss / interne Netztasche
  • Puderrock
  • Elastischer Kordelzug am Saum mit zwei Knöpfen
  • Feuchtigkeitsableitender DriClime Kinnschutz
  • Helmkompatible Kapuze mit doppelter Kordelverstellung
  • Außentaschen mit Reißverschluss: zwei Handwärmer, ein Oberkörper, eine Brust
  • Klettverschlüsse am Handgelenk

Castle Peak Jacket Fit

Marmot Castle Peak jacket with Polartec Alpha Direct

Die Marmot Castle Peak Jacket Passform ist großzügig geschnitten für luftige Lagen. Im 6 Fuß groß und 167 lbs wiegend, und der Schnitt auf einem mittelgroßen erlaubte einem mittelschweren Daunenparka, darunter zu passen, ohne den Dachboden zusammenzudrücken - sogar in den Ärmeln. Trotz der Größe der Parkas ermöglichten der Schnitt und die Elastizität der NeoShell eine kompromisslose Bewegung.

Währenddessen bot der 30-Zoll-Mittelrücken eine Abdeckung in der Mitte der Hüfte, was beim Sitzen im Schnee nicht ausreichte. Die Ärmel waren lang genug, um meine Handgelenke (ich habe eine Ärmellänge von 34,5 Zoll) in skispezifischen Armpositionen zu bedecken. Aber selbst mit dem Marmots Angel Wing-Design, das verhindert, dass sich die Jacke beim Anheben der Arme auflöst, ritten die Ärmel so weit nach oben, dass ich etwa 5 cm Unterarm frei hatte, als ich meine Hände über den Kopf legte.

Trotzdem sind sowohl der untere Saum als auch der Schneefang eng eingestellt, um kalte Aufwinde zu verhindern.

Marmot Castle Peak jacket snow skirt

Nockenwellengetriebe

Marmot Castle Peak Jacket Bewertung

Basierend auf den Erfahrungen mit anderen Polartec NeoShell- und Alpha-Kleidungsstücken in alpinen Umgebungen hat sich die Marmot Castle Peak Jacket wie erwartet bewährt. Im Vergleich zu allen anderen getesteten Jacken mit NeoShell-Ausrüstung war der Castle Peak spürbar luftdurchlässiger als herkömmliche wasserdicht-atmungsaktive Hartschalen-Laminate.

Marmot Castle Peak jacket Polartec NeoShellTrotz seines Schutzes fühlte sich der Stoff weich und leise an. Es drapierte sich gut über die Lagen und der Stretch bot einen willkommenen Bonus durch ein wasserdichtes Außenmaterial. Im Inneren fühlte sich der Alpha Direct angenehm an und widerstand dem Abwerfen von Fasern.

Diese Jacke war jedoch nicht ohne Nachteile. Die NeoShell fühlte sich nicht so windbeständig an wie klassische wasserdichte und atmungsaktive Hartschalenlaminate. Und obwohl ich diese Jacke noch nicht wirklich beschädigt habe, schien sie anfälliger für Abrieb und Reifenschäden zu sein.

Bisher ist die Polartec Alpha-Isolierung die luftdurchlässigste Isolierung, die ich getestet habe. Es ist auch eines der schnellsten Trocknungsverfahren, insbesondere in der Direct-Konfiguration, die in der Castle Peak Jacket verwendet wird. Das Fehlen des Innerliners in The Directs beschleunigt nicht nur das Trocknen, sondern leitet auch Feuchtigkeit von der Haut und den Grundschichten besser ab als Isolierungen mit einem Liner.

Das heißt, in allen Kleidungsstücken, die ich mit Alpha-Isolierung getestet habe, ist das Außenmaterial immer ein Engpass für die Dampfübertragung. Und der Castle Peak war nicht anders, obwohl er luftdurchlässiger war als andere Hartschalenmaterialien.

Die Nitty-Gritty

Unser nachgewiesenes Gewicht für mittlere Proben beträgt 1 Pfund 9 Unzen. Das ist viel Licht, aber der Alpha widerstand dem Gleiten gegen bestimmte Schichten, was ihm gelegentlich ein 'schweres' Gefühl beim Drehen verlieh. Die Ärmel hatten jedoch ein Nylonfutter, das das gleiche Gefühl in Armen und Schultern verhinderte.

schwerstes Boulderproblem

Die Ausstattung der Jacke ist ein gutes Zeichen für den Schnee. Ich habe ein Paar Handschuhe zum Trocknen in die interne Netztasche gesteckt, und die zahlreichen anderen Taschen boten ausreichend Stauraum für Beacons, Satelliten-Messenger, Snacks, Beanies und dergleichen.

Die durchgehenden Reißverschlüsse verstärken die Dampf- und Wärmeabgabe, insbesondere bei Wind. Die Castle Peak-Kapuze passt sowohl über den Helm als auch über den Helm. Die doppelten Kordelverschlüsse sind gut eingestellt, um die Sicht bei Kopfbewegungen aufrechtzuerhalten. Und obwohl ich den Recco-Reflektor nicht verwenden musste, ist er ein zukunftsweisendes Merkmal, das Leben retten könnte.

Schlussfolgerungen

Marmot kombiniert mit der Castle Peak Jacke erfolgreich eine schützende Außenschicht mit einer atmungsaktiven Isolierschicht zu einem einzigen, großzügig geschnittenen Kleidungsstück für das Skifahren im Gelände. Die Jacke bietet sowohl technisch als auch praktisch ein umfangreiches Funktionsspektrum: Die NeoShell und Alpha bieten eine leistungsstarke Materialkombination von Polartec, um eine wasserdichte, atmungsaktive, isolierte Hülle zu schaffen, die relativ leicht und bequem ist.