Bekleidung

Im Freien Caps

Durch STEPHEN REGENOLD



In diesem Frühjahr und Sommer habe ich drei einzigartige Hüte für Outdoor-Aktivitäten getragen und getestet, darunter eine Wollmütze, ein mit dem Stirnband verstellbares Modell und einen Retro-Hut aus gewachster Baumwolle.

Die Summer Storm Cap von OUTLIER (www.outlier.cc) dürfte einen Hipster mit fester Ausrüstung in Manhattans East Village am meisten ansprechen. In der Tat wird die vierteilige Fahrradkappe in New York City hergestellt, und ihre zurückgeworfene Ästhetik bewegt sich zwischen Ironie und altmodischem Aussehen.

unterstütztes Sicherungsgerät

OUTLIER Summer Storm Mütze

OUTLIER bewirbt seine Produktlinie als 'klassisch maßgeschneiderte Kleidungsstücke, die mit den besten technischen Stoffen hergestellt werden'. Die Summer Storm Mütze ist mit Zegna Woll-Anzügen genäht und hat eine seidige Hand. Es ist mit einem weichen Supplex-Nylongewebe gefüttert, das eine Schicht zwischen dem Kopf und dem Wollanzugsmaterial bildet.

Die Summer Storm-Kappe ist nach ihrem Namen wasserdicht und für den Fall, dass es während der Fahrt regnet, bei schlechtem Wetter geeignet. Es wird auch als atmungsaktiv angepriesen. Aber in meinen Tests war die Sommersturmkappe ein bisschen klamm und warm, als ich an einem 80-Grad-Tag durch die Stadt fuhr.

Insgesamt hat OUTLIER mit der Summer Storm-Kappe einen gepflegten Custom-Look kreiert. Die Kappe ist hochwertig verarbeitet, passt gut und eignet sich hervorragend für den Einsatz auf einem Fahrrad. Es kostet teure 80 Dollar.

la olympische Marathon-Prüfungen

Hut Nr. 2 in meinem Test, Nobis Al Koholic-Modell, hat einen einstellbaren Knopf für die Boa Dial-Technologie. Sie drehen den winzigen Knopf, um das Stirnband des Hutes für eine präzise Passform festzuziehen.

Wir Al Koholic



Das Unternehmen (www.nobis.ca) verfügt über eine einzigartige Reihe von Mützen, von Beanies bis zu von asiatischen Bauern beeinflussten Reishüten. Der Al Koholic, eine angepasste Ballkappe, die 50 US-Dollar kostet, gehört zu den konservativeren Modellen der Unternehmenslinie. Der Look ist mit einem Baumwoll-Denim-Stoff und gestickten Perlenstichdetails auf der Vorderseite dennoch herausragend.

Ich fand, dass die Boa-Wählfunktion ein schickes Accessoire für diesen Hut ist. Das Stirnband wird schnell enger, um den Hut am Kopf festzuziehen, wenn der Wind aufkommt.

Schließlich scheint die Stormy Kromer Waxed Cotton Cap ihren Einfluss von einem Holzfäller oder vielleicht einem Weizenbauer im Mittleren Westen zu beziehen. Aber die Hüteserie des Unternehmens, die vor 80 Jahren von einem Eisenbahningenieur in Wisconsin erfunden wurde, hat eine starke Anhängerschaft bei Outdoor-Typen, die nach etwas anderem suchen, das sie auf den Kopf stellen können.

Gewachste Baumwollkappe von Stormy Kromer

Die Waxed Cotton Cap kostet 29,95 USD und enthält die patentierte Pull-Down-Ohrenklappe des Unternehmens (www.stormykromer.com). Es ist ein Ring aus Stoff, der zum zusätzlichen Schutz vor Wind und Kälte auf und ab gleitet.

Bei meinem Test mit der gewachsten Baumwollkappe ließ sich die Ohrenklappe jedoch nicht weit genug nach unten ziehen, um einen vollständigen Schutz zu gewährleisten. Meine Ohrläppchen blieben unbedeckt und blieben dem Wind ausgesetzt.

Bei Regen sammeln sich Tropfen in der Rinne dieser Kappe, die ein konkaver Raum über der Ohrenklappenfalte ist. Das Wasser läuft dann bis zum Rand und tropft ab. Wie viele Dinge auf der Stormy Kromer-Kappe ist es ein merkwürdiges Merkmal.

Merrell zähes Schlamm

Wenn Sie mehr Wert auf einen einzigartigen Look und weniger auf absolute Leistung legen, bietet das Waxed Cotton Cap - wie auch die beiden anderen Hüte in dieser Kolumne - eine auffällige, gesprächsintensive Alternative zum durchschnittlichen Ballcap auf der Straße.

-Stephen Regenold schreibt über Outdoor-Ausrüstung auf www.gearjunkie.com.