Oberbekleidung

Patagonia garantiert jetzt, dass jede Muschel aus recyceltem Material besteht und fair gehandelt wird

Patagonia nannte es eine Premiere in der Branche und kündigte an, dass jede seiner wasserdichten Schalen, vom Lifestyle bis zum alpinen, jetzt aus recycelten Oberstoffen und Fair Trade-zertifiziertem Nähen besteht.

Viele Marken verwenden recycelte Materialien in ihren Schalen. Und viele andere verpflichten sich zu fairen Nähpraktiken. Beides macht aber keiner für die gesamte Shell-Linie - bis jetzt.

Dies ist die Behauptung, die Patagonia in dieser Woche aufstellte, als es seine gesamte Linie wasserdichter Muscheln vorstellte, bei denen insgesamt 61 Kleidungsstücke verwendet wurden.

Patagonia recycled fair trade waterproof shells

'Die Umstellung auf die Verwendung von recycelten Materialien in jeder einzelnen Hülle war langsam und schrittweise, dann plötzlich', heißt es in einer Pressemitteilung der Marke. 'Wir haben jetzt einen Punkt erreicht, an dem wir eine Linie in den Sand ziehen können, bei der jede Schale aus recycelten Stoffen besteht - und die Fair Trade-zertifiziert ist - oder wir schaffen es einfach nicht.'

Patagonia teilte uns mit, dass das Versprechen von recyceltem Material besagt, dass alle Obermaterialien zu 40 bis 100 Prozent recycelt sind. Der Getriebegigant aus Ventura, Kalifornien, sagte, er habe den Schritt teilweise deshalb getan, weil 97 Prozent seiner Treibhausgasemissionen in seiner eigenen Lieferkette anfallen. Davon stammen 86 Prozent aus der Herstellung von synthetischen Frischgeweben.

Wenn Patagonia über die gesamte Produktlinie recycelt wird, ist es seinem Versprechen, bis 2025 vollständig klimaneutral zu sein, einen Schritt näher gekommen. Kaufen Sie hier die gesamte recycelte Patagonia-Shell-Produktlinie.