Camping

Tutorial: Magnesium-Feuerstarter

Magnesium- / Ferrocerium-Feuerstarter sind bei Militär- und Überlebenskünstlern beliebt und in jedem Ausrüstungsgeschäft erhältlich.



Sie sind billig, zuverlässig und wasserdicht und sie sind eine Alternative zu Streichhölzern oder einem Bic. Viele Naturliebhaber haben Magnesium für alle Fälle in ihrem Set.

magnesium-fire-starter-with-knife

Schaben Sie ein paar Späne vom Block auf trockenes Gras oder zünden Sie sie an - das ist Ihr Treibstoff. Drehen Sie den Block um und schlagen Sie mit der Klinge auf das Ferrocerium-Metall, um Funken auszuschießen und die Metallreste anzuzünden.

Einmal mit einem Funken entzündet, brennt Magnesium schnell bei satten 5.610 Grad Fahrenheit. Ihre Blätter und Ihr Gras werden eine Flamme fangen, dann fügen Sie Zweige, Stöcke und größere Stämme hinzu, wenn das Feuer wächst.

Für diesen Test haben wir den Coghlans 7870 im Wert von 5 USD verwendet, eines von vielen ähnlichen verfügbaren Produkten. Siehe das Video-Tutorial und die Anweisungen unten.

Während die Magnesium / Ferrocerium-Methode funktioniert, ist sie kaum narrensicher. Üben Sie einige Male in einer kontrollierten, sicheren Situation, bevor Sie sich im Wald auf dieses System verlassen.

Starten Sie ein Feuer mit Magnesium

1. Brandstelle vorbereiten. Wählen Sie einen geeigneten Ort für ein Feuer. Berücksichtigen Sie Wind, Niederschlag, Brandschutz und den Zugang zum Campen oder Kochen. Im Allgemeinen ist es am besten, eine bereits vorhandene Brandstelle in stark frequentierten Bereichen zu verwenden.

2. Sammle Holz und Zunder. Die Basis Ihres Feuers sollte so trocken wie möglich sein, z. B. die Rinde eines toten Baumes. Darauf können Sie mit trockenem Gras oder Zweigen, die kleiner als ein Streichholz sind, einen Zunderhaufen bauen. Trockene Rinde oder Splintholz funktioniert auch gut. Sammle viele kleine Zweige und Äste, um das Feuer vom Säuglingsalter bis zu einer stabilen kleinen Flamme wachsen zu lassen. Halten Sie ein paar größere kleine Stäbchen bereit, wenn das Feuer wächst.

coghlans magnesium (2)



3. Rasieren Sie Magnesium. Verwenden Sie ein anständiges Messer, vorzugsweise mit einer festen oder feststellbaren Klinge. Das Magnesium sorgfältig rasieren oder an einer Stelle zermahlen, damit es dem Zunder hinzugefügt werden kann. Der Wind wird leicht Magnesium wegblasen, also versuchen Sie, an einem geschützten Ort zu arbeiten. Nehmen Sie sich Zeit und bauen Sie einen anständigen Haufen von etwa der Größe eines Viertels auf.

coghlans magnesium (1)

4. Spark The Blaze.Bei den Coghlans und vielen anderen Modellen werden Funken auf der gegenüberliegenden Seite des Magnesiumblocks erzeugt, indem eine Klinge gegen die eingebettete Ferrostange geraspelt wird. Es ist am besten, die Funken zu kontrollieren, indem Sie das Ferro nach oben bewegen, während Sie die Klinge ruhig halten, aber das ist auch leichter gesagt als getan. Achten Sie darauf, Zunder und Magnesium nicht zu verärgern. Auch leichter gesagt als getan!

den ganzen Tag

Trinkgeld: Bei einigen Messern können Sie die Rückseite der Klinge verwenden, um das Ferro zu entzünden oder Magnesium zu schleifen, damit die geschliffene Kante nicht abgestumpft wird. (Diese Methode ist üblich, wenn Messer mit einem scharf kantigen Rücken verwendet werden, von denen einige sogar für diesen Zweck entwickelt wurden.) Im obigen Video verwende ich die Vorderseite der Klinge, da die abgerundete Rückseite dieses Messers keine Funken wirft.

Wenn Sie die Rückseite eines Falzmessers verwenden, schließen Sie zuerst das Messer und verwenden Sie das freiliegende Metall, um Funken zu duschen.

Viele andere Metallgegenstände und in einigen Fällen sogar Glasscherben können zur Erzeugung von Funken verwendet werden.

coghlans magnesium (3)

Es braucht etwas Kraft, um einen guten Funkenregen zu bekommen, also drücken Sie hart. Wenn ich die Schneidseite der Klinge benutze, bevorzuge ich das hintere Teil in der Nähe des Griffs, um die regelmäßigere Schneide nicht nach vorne abzustumpfen.

Experimentieren Sie sorgfältig mit ferro, um sich mit den Eigenschaften vertraut zu machen. Denken Sie daran, dass die Klinge scharf ist.

5. Feuer machen. Wenn ein Funke auf das Magnesium fällt, entsteht ein sehr heißes, kurzlebiges Feuer. Setzen Sie es mit Bedacht ein, damit Gras, kleine Stäbchen und alles andere brennbare Material schnell brennt. Sobald die Flammen ausgehen, machen Sie das Feuer wie jedes andere.